Open-Access-Roadshow 2019 Schleswig-Holstein

OA-Logo

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein hat im Rahmen des Digitalisierungsprogramms der Landesregierung und im Dialog mit den Hochschulen des Landes für eine landesweite Open-Access-Strategie erstmalig eine Open-Access-Roadshow initiiert. Diese neue Veranstaltungsreihe bietet ein vielfältiges Programm zu den Themen Open Access und Open Data, dem weltweit freien Zugang zu Forschungsdaten. Die organisatorische Federführung liegt bei den Hochschulbibliotheken des Landes Schleswig-Holstein.

Der Startschuss fällt am 11. November 2019 mit einer Auftaktveranstaltung in der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Anschließend folgen Veranstaltungen mit Vorträgen und Präsentationen an weiteren Stationen in Kiel, Lübeck und Flensburg.

Wir freuen uns auf Sie!

Für die kostenfreie Teilnahme an der Auftaktveranstaltung am 11.11.2019 bitten wir um vorherige Anmeldung !


Programm der Auftaktveranstaltung am 11. November 2019

in der Universitätsbibliothek Kiel, Leibnizstr. 9, 24118 Kiel
 



9:00–10:00  Foyer vor dem Lesesaal

Anmeldung und Kaffee



10:00–10:15  Lesesaal

Begrüßung

  • Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam (Vizepräsidentin der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel)
  • Dr. Oliver Grundei (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein)
  • Dr. Kerstin Helmkamp (Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel)
     


10:15–11:00  Lesesaal

Keynotes

  • Prof. Dr. Konrad Förstner (ZB MED, TH Köln): Open Access als Grundlage von Open Science
  • Kai Karin Geschuhn (Max Planck Digital Library): Mehr als nur ein DEAL – wie der Umstieg auf Open Access jetzt gelingen kann Abstract als pdf
     


11:00–12:30  Lesesaal

Podiumsdiskussion

Moderation:
Angela Grosse (Wissenschaftsjournalistin)

  • Maxi Kindling (Open-Access-Büro Berlin)
  • Prof. Dr. Konrad Förstner (ZB MED, TH Köln)
  • Prof. Dr. Alexander Grossmann (HTWK Leipzig)
  • Dr. Oliver Grundei (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein)
  • Dr. Christian Heise (Open Knowledge Foundation)
     


12:30–13:30  Foyer vor dem Lesesaal

Mittagspause



13:30–15:00  Lesesaal

Vorträge 1

  • Educational Resources – Open Access der Lehre: Michael Menzel (Universität Tübingen) Abstract als pdf
  • Umsetzung der institutionellen Open-Access-Policy am Beispiel der Universität Bielefeld: Jochen Schirrwagen (Universität Bielefeld) Abstract als pdf
  • Digitaler Kulturwandel im Programm Hamburg Open Science: Dr. Juliane Finger (Hamburg Open Science) Abstract als pdf
     


15:00–15:30  Foyer vor dem Lesesaal

Kaffeepause



15:30–17:00  Lesesaal

Vorträge 2

  • Open-Access-Publikationspraktiken in der Astronomie und Mathematik: Dr. Niels Taubert (Universität Bielefeld) Abstract als pdf
  • Open-Access-Transformation in Brandenburg: Eine partizipativ erarbeitete Länderstrategie geht in die Implementierungsphase: Anita Eppelin (FH Potsdam) Abstract als pdf
  • Open Science – ein Ideal und eine Notwendigkeit: Dr. Hans Pfeifenberger (Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung) Abstract als pdf
     


17:00–17:15  Lesesaal

Verabschiedung

  • Stefan Lemke (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein)
  • Dr. Kerstin Helmkamp (Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel)

  

UB-Logo