Stellenangebote

Leitung (m/w/d) des Referats IT-Dienste

An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist innerhalb der Abteilung IT der Zentralbibliothek zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Leitung (m/w/d) des Referats IT-Dienste

unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100% einer Vollbeschäftigung (z.Z. 38,7 Wochenstunden).

Die Universitätsbibliothek (UB Kiel) sorgt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) für die bedarfsgerechte Literatur- und Informationsversorgung für Forschung, Studium und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.700 Universitätsbeschäftigten und 27.500 Studierenden. Zur Weiter­ent­wicklung bestehender Angebote und zum Aufbau neuer Dienste engagiert sich die Bibliothek in Kooperationsprojekten mit zahlreichen Partnern.

Die Abteilung IT betreibt und betreut Services für die Nutzer*innen und Mitarbeiter*innen der UB Kiel sowie für weitere Bibliotheken im Land Schleswig-Holstein. Sie ist verantwortlichen für den Aufbau und die Weiterentwicklung neuer und innovativer Dienste im Anwendungskontext der wissenschaftlichen Bibliothek zur Unterstützung von Studium, Lehre und Forschung sowie des digitalen Lernens.

Der Schwerpunkt des Referats IT-Dienste als Teil der Abteilung IT liegt neben dem Betrieb bestehender Infrastrukturen und Services auf der kontinuierlichen innovativen Weiterentwicklung entsprechend der sich wandelnden Nutzer*innen-Bedarfe in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit Partner*innen auf dem Campus und darüber hinaus. Dies umfasst insbesondere die infrastrukturelle Lernortentwicklung, die Weiterentwicklung der Recherche- und Arbeitsplatzinfrastruktur der UB Kiel sowie die Weiterentwicklung des lokalen Bibliothekssystems Schleswig-Holsteins.

 

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Referats IT-Dienste als Teil der Abteilung IT
  • Konzeption und Koordination von IT-Projekten auch als Teil von Drittmittelprojekten
  • Evaluation, Konzeption und Einführung innovativer Technologien für den Aufbau neuer Infrastrukturen und Services sowie deren Überführung in den Regelbetrieb
  • Konzeption und Koordination der bedarfsgerechten Weiterentwicklung der bestehenden Infrastrukturen und Services insbesondere des Lokalen Bibliothekssystems Schleswig-Holsteins (LBS SH) sowie der Recherche- und Arbeitsplatzinfrastruktur der UB Kiel
  • Vertretung der Bibliothek in Arbeitsgruppen

 

Ihre Qualifikation

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder gleichwertig) in Informatik oder vergleichbares wissenschaftlicher Hochschulabschluss mit Informatik-Bezug. Hochschulabsolvent*innen anderer Fachrichtungen sind ebenfalls zugelassen, sofern sie mehrjährige, einschlägige Erfahrung in den genannten Aufgabenbereichen mit entsprechendem fachlichen Schwerpunkten vorweisen können.
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von IT-Projekten
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Kontext der IT-Infrastrukturen und -Services
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Personalverantwortung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Technologien und Themenfelder
  • Strukturierte, zielgerichtete Arbeitsweise und Fähigkeit zum analytischen Denken
  • Hohe kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Idealerweise verfügen Sie über

  • Berufliche Erfahrung im Bereich IT einer wissenschaftlichen Bibliothek
  • Kenntnisse von Bibliotheksmanagementsystemen wie PICA LBS und Nachfolgesystemen
  • Kenntnisse von Windows Terminal Server basierten Arbeitsplatz-Infrastrukturen
  • Kenntnisse von Infrastrukturen für den wartungsarmen Anwendungsbetrieb
  • Erfahrungen in der Leitung von IT-Teams

 

Wir bieten Ihnen

  • Sicherheit: unbefristete Stelle, betriebliche Altersvorsorge mit hoher Zuzahlung durch den Arbeitgeber
  • Flexibilität: flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice
  • Vielseitigkeit: abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältige Tätigkeit in einem engagierten, innovativen Umfeld mit der Möglichkeit, die Weiterentwicklung mitzugestalten
  • Weiterbildung: Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Erholung: 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr und Angebote im Hochschulsport
  • Lebensqualität: Arbeit und Leben an einem Ort, mit skandinavischem Flair am Meer, wo andere Urlaub machen!

Wir freuen uns, wenn wir Sie für diese wichtige Aufgabe und unser Team gewinnen können.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil dieser Stelle erfüllen. Aussagekräftige Bewerbungen (einschließlich Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 02.03.2024 als PDF-Datei per Email unter dem Kennwort „Referatsleitung IT-Dienste“ an:

Dr. Kerstin Helmkamp

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Für Fragen steht Ihnen Herr Arne Klemenz gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie eine Mail an klemenz@ub.uni-kiel.de, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.

Hiwi für E-Learning-Angebot-Produktion

 

Die Universitätsbibliothek Kiel möchte ihr Angebot
an E-Learning-Angeboten ausweiten und sucht

zum 1.4.2024 eine Hilfskraft (25 Stunden / Monat)

zur Unterstützung bei der Erstellung von E-Learning-Angeboten (Video-Tutorials, Selbstlernkurse, Actionbound-Bibliotheksrallye) im Bereich Informationskompetenz auf der Grundlage von an der UB Kiel entwickelten Scripts bzw. freien Lern- und Lehrmaterialien (Open Educational Resources).

Aufgaben:

  • technische Umsetzung / mediale Gestaltung bzw. Anpassung von E-Learning-Angeboten (insbes. Videoproduktion, Videoschnitt, Postproduktion)
  • Unterstützung bei Technikeinweisungen und der Erstellung von Manuals
  • Mithilfe bei der Evaluation der Angebote und Auswertung
  • Produktion und Redigieren von Texten zur Bewerbung der Angebote

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • sehr gute Videobearbeitungssoftware-Kenntnisse (bevorzugt Camtasia,  Premiere Pro oder eine vergleichbare Software)
  • Anwenderkenntnisse in PC- und Präsentationstechnik
  • Anwenderkenntnisse in der Nutzung von Video- und Audiogeräten
  • Interesse am Thema der Informationskompetenz
  • wünschenswert: erste Erfahrungen in der Vermittlung von Lerninhalten

 

Interesse?
Bitte melden Sie sich bis zum 03.03.2024
bei Frau Lorenz, Referat Information an der UB Kiel
E-Mail:
lorenz@ub.uni-kiel.de

Bibliotheksmitarbeiter*in „Erwerbung Finnland“

An der Universitätsbibliothek (UB) Kiel der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist im Fachinformationsdienst Nordeuropa (FID) zum nächstmöglichen Termin eine unbefristete Stelle als

Bibliotheksmitarbeiter*in „Erwerbung Finnland“

zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (z. Zt. 38,7 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 9b TV-L.

Die UB Kiel richtet ihren Betrieb und ihre Angebote entlang ihrer sechs strategischen Ziele laufend neu aus. Schwerpunkte sind dabei die Informationsversorgung, Lernorte, Open Access und Publizieren sowie digitale Geisteswissenschaften/Forschungsdatenmanagement für Forschung, Studium und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.700 Universitätsbeschäftigten und 27.500 Studierenden. Die UB Kiel engagiert sich in Kooperationsprojekten mit zahlreichen Partner*innen auf dem Campus und darüber hinaus.

Innerhalb der Abteilung „Wissenschaftliche Dienste“ ist der FID Nordeuropa ein zentraler Anlaufpunkt und lebendiges Servicezentrum für die Nordeuropaforschung in ganz Deutschland. Er bietet Wissenschaftler*innen umfassende Unterstützung beim Zugriff auf Informationsressourcen und erweitert sein Serviceportfolio derzeit regional um „Finnland und finnische Literatur. Wir suchen einen engagierte*n Bibliotheksmitarbeiter*in, der/die das FID-Team bei dem Aufbau der Services rund um die finnische Informationslandschaft insbesondere im Bereich der Vorauswahl und Erwerbung unterstützt.

 

Ihre Aufgaben

  • Vorauswahl von Literatur aus und über Nordeuropa mit einem Schwerpunkt auf Finnland
  • Erwerbung von nordeuropäischer Literatur mit einem Schwerpunkt auf Finnland
  • Mitarbeit beim Ausbau der FID-Services im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere in den sozialen Medien

 

Wir erwarten

  • Sehr gute Kenntnisse der finnischen Sprache (C1) und gute Kenntnisse in mind. einer skandinavischen Sprache (B2)
  • Abgeschlossenes Studium des Bibliotheks- und Informationswesens (Diplomstudiengang oder Bachelorabschluss) bzw. eines geeigneten Studienfaches im Bereich der Nordeuropawissenschaften
  • Sehr gute Kenntnis der finnischen Informationslandschaft oder die Bereitschaft, sich hier einzuarbeiten
  • Kompetenz in der Erstellung aussagekräftiger Kurztexte
  • Sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen
  • Gute Kenntnisse eines Verbundkatalogisierungssystems, möglichst des PICA-Bibliothekssystems (insbesondere des Erwerbungsmoduls ACQ und des Katalogisierungsmoduls CBS) oder die Bereitschaft, sich aktiv darin einzuarbeiten
  • Gutes Urteilsvermögen und hohe Kommunikationsfähigkeit

 

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe bei der regionalen Ausweitung des Serviceschwerpunktes des FID Nordeuropa um Finnland
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in der Netzwerktätigkeit des FID Nordeuropa als Mitglied eines lebendigen Teams
  • Einen einzigartigen Dienstort an der Schnittstelle zwischen Deutschland und Skandinavien in einer kulturell lebendigen Stadt am Meer

Wir freuen uns, wenn wir Sie für diese wichtige Aufgabe und unser Team gewinnen können.

 

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von

Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Aussagekräftige Bewerbungen (einschließlich Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) werden bis zum 15.03.2024 in einer PDF-Datei elektronisch unter dem Kennwort: „FID-Services Finnland“ erbeten an:

Dr. Kerstin Helmkamp

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

 

Sollten Sie Fragen zu der angebotenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Ruth Sindt (0431-880-2739 bzw. sindt@ub.uni-kiel.de).

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen. Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden.