Suche

Fernleihe

Über die Fernleihe können Sie in Kiel nicht vorhandene Bücher und Aufsätze kostengünstig bestellen.
Geliefert wird von Bibliothek zu Bibliothek.

Benutzerkonto & Zugangsdaten

Für die Benutzung der Fernleihe benötigen Sie

  •  eine gültige Benutzerkarte
  • Zugangsdaten für ein Fernleihkonto: 12-stellige Benutzerkennung und Passwort (kostenlos)

 

Checkkarte-Vorderseite


Jedem Fernleih-Benutzerkonto ist eine bestimmte Anzahl von Bestellberechtigungen gutgeschrieben. Nach Verbrauch dieses Guthabens wird es nach Rücksprache in der Fernleihstelle kostenlos wieder aufgefüllt.

Die Zugangsdaten für ein Fernleihkonto erhalten Sie von Mo - Fr, 9.00 - 16.30 Uhr unter Vorlage Ihrer Benutzerkarte für die Zentralbibliothek an den Leihstellen der:

  • Zentralbibliothek
  • Zweigbibliothek Medizin
  • Fachbibliothek Ingenieurwissenschaften

Kosten & Gebühren

Fernleihgebühr
Jede Bestellung (Buch, Zeitschrift, Aufsatzkopie bis 20 Seiten) kostet eine Fernleihgebühr. Gebührensatzung
Die Zahlung ist im Erledigungsfall fällig und wird pro geliefertem Medium erhoben.

Kosten für Aufsatzkopien

  • Bei mehr als 20 Kopien pro Lieferung müssen zusätzlich zur Grundgebühr die tatsächlich entstandenen Kopierkosten beglichen werden (ab dem ersten Blatt).
  • Legen Sie unbedingt im Bestellformular (Feld: Bemerkung) eine Höchstgrenze der von Ihnen zu übernehmenden Kosten fest. Wir erfüllen Ihre Bestellung nach Ihrer finanziellen Vorgabe.

Bestellen

Recherchieren Sie Ihre Literatur im Gemeinsamen Verbundkatalog GVK Plus.

Klicken Sie die Bestellfunktion für das gewünschte Buch oder den Aufsatz an:
  • Leihbestellung, wenn Sie ein Buch zur Ausleihe bestellen möchten
  • Kopiebestellung für Aufsätze aus Zeitschriften und Büchern
 
 

Bestellen:
Geben Sie Ihre Zugangskennung, bestehend aus Fernleih-Benutzernummer und dazugehörigem Passwort in das Bestellformular ein und
klicken Sie auf  "Bestellung absenden".

Bestellbestätigung:
Sie erhalten für jede einzelne Bestellung die sog. A-Nummer (z.B. A00123456X).

Bestellübersicht:
Sie sehen Ihre Bestellungen in den GBV-Datenbanken im Menuepunkt: Fernleihkonto.

Lieferzeit:
2-4 Wochen.

Was tun, wenn das Gewünschte nicht online bestellbar ist?

Es gibt Gründe, warum Online-Bestellungen abgewiesen werden:

  • Es erscheint die Meldung "Das Dokument befindet sich in der eigenen Bibliothek!" . Benutzen Sie dann den Katalog, um den genauen Standort in Kiel zu ermitteln und besorgen sich das gewünschte Dokument vor Ort.
  • Es erscheint die Meldung "Es gibt keine Bibliothek, die das Dokument liefern kann."  Bestellen Sie bitte über die konventionelle Fernleihe (Formular) oder ggf. über einen Direktlieferdienste (z.B. über Subito).
  • Publikationen, die in deutschen Bibliotheken vergeblich gesucht worden sind (als Beleg dient der unerledigt zurückkommende Bestellschein), können u.U. durch den Internationalen Leihverkehr beschafft werden.
    Bitte informieren Sie sich in der Fernleihe über das Verfahren und die entstehenden Kosten.

Benachrichtigen

  • Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung sobald das bestellte Medium für Sie bereit liegt. Haben Sie keine E-Mail-Adresse angegeben, werden Sie per Post benachrichtigt. Porto ist zu erstatten.
  • Ab der Benachrichtigung haben Sie fünf Werktage Zeit Ihre Bestellung in der Universitätsbibliothek abzuholen. Danach wird das Medium an die verleihende Bibliothek zurückgeschickt.
  • Die Fernleihgebühr ist bei Abholung zu zahlen. Sie ist auch zu zahlen, wenn Sie das bestellte Medium nicht innerhalb der fünf Werktage abgeholt und wir es danach zurückgesendet haben.

Benutzungsbedingungen

Verleihende Bibliotheken entscheiden über die Benutzungsbedingungen bei der Ausleihe Ihrer Bestände. Die UB Kiel ist verpflichtet, diese Vorgaben bei der Weitergabe an die Benutzerinnen und Benutzer in Kiel einzuhalten. Es können folgende Maßnahmen sein:

  • Benutzung in den Räumen der Zentralbibliothek
  • Kopierverbot 
  • keine Verlängerung
  • Verkürzte Leihfrist
  • Versicherte Versendung von seltenen Büchern. Die Versicherungsgebühr für Hin- und Rücksendung ist von Ihnen zu erstatten, dasselbe gilt für sonstige Auslagen, die der versendenden Bibliothek eventuell entstehen können.
  • Kein Versand aus Schutzgründen von besonderen Publikationsformen (z.B. sehr alten Werken, ungebundenen Zeitschriftenheften, Loseblattsammlungen, Großformaten u.ä.). Als Ersatz kann oft eine Mikrofilmaufnahme oder CD-ROM gegen Kostenübernahme bestellt werden.

Ausleihen & Kopien abholen

  • Die über die Fernleihe bestellten Medien und Kopien liegen 5 Werktage an der Servicetheke zur Abholung bereit.
    Ausnahme: Medien, die nur unter Aufsicht eingesehen werden dürfen, werden an der Lesesaaltheke bereitgehalten. Sie können zur besetzten Thekenzeit des Lesesaals  eingesehen werden.
  • Bringen Sie bitte zum Ausleihen mit:
    Ihre CAU Card/Benutzerkarte und Geld zur Zahlung der Fernleihgebühr.
  • Für die Ausleihe sind die Angaben in Ihrem Benutzungskonto maßgeblich (z.B. Leihfrist).
  • Aufsatzkopien: Nach Zahlung der Fernleihgebühr erhalten Sie die Kopie zu Ihrem Verbleib.
  • Altbestand und Sondermaterialen werden nur zur Nutzung in den Räumen der Zentralbibliothek ausgegeben.
     

In jedem entliehenen Medium liegen folgende Papiere der Bibliotheken:

  • Papierstreifen mit den Benutzungsbedingungen für das entliehene Werk:
    z.B. nicht verlängerbar, nicht kopierbar, Nutzung nur in den Räumen der Zentralbibliothek usw.
  • Begleitschreiben der verleihenden Bibliothek:
    Es ist für die interne Bearbeitung durch die Bibliotheken notwendig (z.B. der Strichcode ist für die Rückbuchung unbedingt erforderlich).


Bitte lassen Sie diese Papiere unbedingt bis zur Rückgabe im Buch.

Leihfristen

  • Die verleihende Bibliothek entscheidet über die Länge der Ausleihe.
    Die UB Kiel ist verpflichtet, für die Einhaltung der Leihfrist zu sorgen. Informieren Sie sich bitte unter "Erinnerung & Mahnung".
  • Die Leihfristen können Sie In Ihrem lokalem  Benutzerkonto ansehen.
  • Verlängerungen sind nicht möglich.

Erinnerung & Mahnung

  • Eine Erinnerung verschicken wir 4 Tage vor Ablauf der Leihfrist eines Mediums.
  • Bei Überschreitung der Leihfrist wird das Mahnverfahren in Gang gesetzt.
  • Die Mahngebühren entnehmen Sie bitte der Gebührensatzung für die Universitätsbibliothek in der zur Zeit geltenden Fassung.