Ansicht des UB-Gebäudes, Studierende mit Tablet in der Bibliothek, drei Studierende auf der Treppe vor der Universitätsbibliothek

Brücke nach Nordeuropa für Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI)

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat am 4. November entschieden, das Konsortium zum Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur "for Memory" (NFDI4Memory) in die Bund-Länder-Förderung aufzunehmen. Der Fachinformationsdienst (FID) Nordeuropa ist als "Participant" Teil des Konsortiums und soll in mehreren Arbeitsbereichen als „Brücke nach Nordeuropa“ fungieren. mehr

Mittelalterliche Schatztruhe: Digitalisierungsprojekt abgeschlossen

Nach rund 70.000 gescannten Seiten ist es soweit: Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Digitalisierung der mittelalterlichen Handschriften aus dem holsteinischen Augustiner-Chorherrenstift Bordesholm der UB Kiel ist abgeschlossen. Somit steht dieser bedeutende Gründungsbestand der CAU ab sofort der internationalen Forschung und Lehre über das Digitalisierungsportal „Digitale Bibliothek Kiel“ (Dibiki) kostenfrei und rund um die Uhr zur Verfügung.
zu den Bordesholmer Handschriften

Impulse der Kieler Geschichtsforschung: Neue Veröffentlichung im Universitätsverlag

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Historischen Seminars der CAU versammelt der Band 15 Beiträge, die den Impulsen nachgehen, die aus dem Kreis der Kieler Historiker und Historikerinnen für die deutschsprachige Geschichtswissenschaft ausgingen. mehr