Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Aktuelles Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen der Universitätsbibliothek

Bibliotheksfachkraft
Bibliothekreferendar/in
Web-Entwickler/in


An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Bibliotheksfachkraft

befristet bis zum 31.10.2020 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt drei Viertel der einer/s entsprechend Vollbeschäftigten (zz. 29,025 Wochenstunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 5 TV-L.

Der Einsatz erfolgt in der Benutzungsabteilung. Sie arbeiten in einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ein ausgesprochen vielseitiges Aufgabenspektrum abdecken.

Ihre Aufgaben sind:

  • Mitarbeit bei sämtlichen Arbeitsgängen in der Leihstelle
  • Benutzerberatung bei einfachen Fragen und Weitervermittlung bei schwierigen Fragen
  • Einweisung der Benutzerinnen und Benutzer in die Nutzung des Lesesaals inkl. Bestand (Altbestand, Handschriften, Nachlässe) und technische Geräte
  • Kontrolle der Entleihungen in den Lesesaal
  • Verwaltung von Arbeitskabinen und Bücherwagen
  • Mitarbeit beim Ausheben und Rückstellen sämtlicher Buch- und Zeitschriftenbestände in den Magazinen und Freihandbereichen
  • Revisions-, Sortier- und Rückarbeiten
  • Mitarbeit in der Schlussstelle und der Akzession
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung von Bestellungen des gebenden und nehmenden Leihverkehrs innerhalb Deutschlands, von Subito sowie Information der Benutzerinnen und Benutzer in allen Fragen der Fernleihe


Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • die mit gutem Erfolg abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder zur Bibliotheksassistentin /zum Bibliotheksassistenten
  • gute Kenntnisse des integrierten Bibliothekssystems PICA, insbesondere der Komponenten des Lokalen Bibliothekssystems (OUS, OWC, CBS) oder Bereitschaft, sich in diese Bereiche gründlich einzuarbeiten
  • Erfahrungen in der Nutzung gängiger Bürokommunikationssoftware und von WWW-Anwendungen


Wir erwarten:

  • Nutzer- und Serviceorientierung
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
  • Belastbarkeit und hohe Flexibilität


Der Einsatz im rotierenden Abenddienst ist obligatorisch.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Schriftliche Bewerbungen (bitte nicht per E-Mail) mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15. Juni 2018 unter dem Kennwort: Benutzung
zu richten an die:

Direktorin der Universitätsbibliothek
Leibnizstr. 9
24118 Kiel


Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Sollten Sie Fragen zu der angebotenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Frau Fahl 0431/880-4742

Bibliotheksfachkraft PDF-Download hier.


Zum 1. Oktober 2018 wird in der Laufbahngruppe 2 für das Einstiegsamt 2, Fachrichtung „Wissenschaftliche Dienste“ an der Universitätsbibliothek Kiel.

eine Bibliotheksreferendarin / ein Bibliotheksreferendar

eingestellt. Der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf dauert zwei Jahre und umfasst die praktische Ausbildung in Kiel sowie die theoretischen Teile als Fernstudienmodul an der Humboldt-Universität in Berlin.

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber mit folgenden Fachrichtungen bzw. Fächerkombinationen:

  • Psychologie mit Schwerpunkten im Bereich Pädagogische Psychologie
     
  • Pädagogik mit Schwerpunkten in den Bereichen Medienpädagogik oder Bildungsinformatik


Bewerberinnen und Bewerber müssen

  1. Die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllen;
  2. Ein Studium mit einer Diplom-, Magister-, Staatsexamens- oder Magisterprüfung an einer wissenschaftlichen Hochschule in den o. g. Fachrichtungen abgeschlossen haben möglichst mit Promotion;
  3. Nach ihren charakterlichen, geistigen und körperlichen Anlagen für den Beruf des höheren Bibliotheksdienstes geeignet sein und Aufgeschlossenheit für moderne Informations- und Arbeitstechniken mitbringen;
  4. Über soziale und didaktische Kompetenzen, insbesondere Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Dienstleistungsorientierung, verfügen.

 
Folgende Zusatzqualifikationen sind von Vorteil:

  • sehr gute anwendungsbezogene EDV-Kenntnisse,
  • möglichst breite Fremdsprachenkenntnisse,
  • Erfahrungen in Projekten zur Verbesserung der Qualität der Lehre,
  • fächerübergreifende Interessen über die Studienfächer hinaus,
  • Erfahrungen im Bibliotheks-, Verlags-, oder Archivwesen, ggf. auch in IT-Bereichen.


Während des Vorbereitungsdienstes werden Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz Schleswig-Holstein gezahlt. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung begründet keinen Anspruch auf eine anschließende Übernahme in den Dienst des Landes Schleswig-Holstein.

Die Christian-Albrechts-Universität ist bestrebt, den Anteil an Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Universität setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbung sollte enthalten: Lebenslauf, Lichtbild, Kopien der Zeugnisse und Studienabschlüsse (ggf. der Promotionsurkunde) sowie Nachweise über bisherige Tätigkeiten (Zeugnisse und ggf. Verzeichnis der wiss. Veröffentlichungen). Der Versand darf in elektronischer Form an sekretariat@ub.uni-kiel.de erfolgen; eine elektronische Bewerbung wird jedoch nur dann berücksichtigt, wenn alle Teile der Bewerbung in einem einzigen PDF-Dokument zusammengefasst sind.

Die zum Nachweis der beamtenrechtlichen Ernennungsvoraussetzungen erforderlichen Unterlagen sowie amtlich beglaubigte Kopien der Zeugnisse einschließlich der Urkunden sind erst nach Aufforderung einzureichen.

Bewerbungsunterlagen (bitte keine Originale und keine Mappen) werden grundsätzlich nicht zurückgesandt; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Für Auskünfte wenden Sie sich gerne an das Sekretariat der Universitätsbibliothek (0431-880-2701). Bewerbungen sind bis zum 22. Juni 2018 zu richten an die

Direktorin der Universitätsbibliothek
Leibnizstraße 9
24118 Kiel


Bibliotheksreferendar/in Download hier.
 


Die Universitätsbibliothek der Christian- Albrechts- Universität sucht im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts zum Aufbau von „Fachinformationsdiensten (FiDs)“ zum 1. Juli 2018

eine Web- Entwicklerin/ einen Web- Entwickler für die Neukonzeption und die Realisierung des Portals „Virtuelle Fachbibliothek Nordeuropa (vifanord)“

befristet bis zum 30. April 2020. Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV- L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/ eines entsprechend Vollbeschäftigten, (z. Zt. 38,70 Stunden).

Projektziel

Die vifanord ist das wissenschaftliche Portal für die Informationsversorgung der Nordeuropaforschung in ganz Deutschland. Im Rahmen des „Fachinformationsdienstes Nordeuropa“ baut die UB Kiel deren technische Basis um. Anschließend soll das Portal neu konzipiert und für einen Relaunch vorbereitet werden.

Wir bieten die Mitarbeit an einem modernen, zukunftsweisenden Projekt in einer Team- orientierten Abteilung in Kooperation mit einer überregionalen Gemeinschaft zur Entwicklung von Open Source Software im Bibliotheksbereich. Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in, die/ der in der Lage ist, mit einem hohen Anteil an Eigeninitiative die verschiedenen Aufgaben wahrzunehmen und an der technologischen Konzeption und dem Softwaredesign teilzunehmen.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Implementierung interaktiver, datenbasierter Web- Anwendungen
  • Auftragsvergabe Web- Design und Umsetzung von Designvorgaben für die Web- Oberflächen
  • Konzeption und Implementierung der Anbindung externer Dienste an Web- Oberflächen
  • Teilnahme an der Systemadministration von Linux- Servern. Konzept für Entwicklungsumgebung und Betrieb der Informationsplattform
  • Migration von Inhalten und Funktionen des bestehenden Portals „vifanord“.

 
Anforderungsprofil
Gefordert wird ein einschlägiger Masterabschluss oder eine gleichwertige Qualifikation.

Erforderliche Fachkenntnisse und Kompetenzen

  • sehr gute Kenntnisse der Programmiersprachen JavaScript, PHP und des Zend- Frame-works
  • sehr gute Kenntnisse moderner Webtechnologien wie HTML5/CSS3, XML, JSON und AJAX
  • gute Kenntnisse der Bedienung einschlägiger Bildbearbeitungs- und Layoutsoftware
  • gute Kenntnisse von „Responsive Webdesign“
  • gute Kenntnisse von SQL
  • sicherer Umgang mit dem Betriebssystem Linux auf Shell-Ebene
  • von Vorteil sind Kenntnisse bibliographischer Datenformate oder von Suchmaschinen-technologien wie Apache Solr


Weitere Anforderungen

  • gute Englischkenntnisse
  • strukturierte Arbeitsweise, gute Fähigkeit zur Kommunikation und zur Teamarbeit
  • hohes persönliches Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit, Ausdauer und Zuverlässigkeit.


Die Christian- Albrechts- Universität zu Kiel ist ein attraktiver Arbeitgeber und bietet ihren Beschäftigten eine Reihe von Vorteilen, insbesondere eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, flexibles Arbeiten, hervorragende Möglichkeiten zur Weiterbildung, Karrierechancen und attraktive Freizeitangebote im Hochschulsport mit dem Segelzentrum.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Frauen in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Stefan Farrenkopf unter der Rufnummer 0431/ 880 2730 (E-Mail: farrenkopf@ub.uni-kiel.de) zur Verfügung; zu allgemeinen arbeits- und tarifrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Ulrich Weiß unter der Rufnummer 0431/ 880 3683 (E-Mail: uweiss@uv.uni-kiel.de).

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie mit dem Kennwort: „FID- Web- 2018“ bis Montag, 23. Juli 2018 bitte an:

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel
Leibnizstr.9
24118 Ki
el

Auf die Vorlage von Lichtbildern/ Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Hier können Sie die Stellenausschreibung downloaden.