Stellenangebote

Ausbildungsplatz zur*m Buchbinder*in – Einzel- und Sonderfertigung –

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist in der Universitätsbibliothek zum 1. August 2022

 

ein Ausbildungsplatz zur*m Buchbinder*in – Einzel- und Sonderfertigung –

 

zu besetzen.

Grundlage für die Ausbildung ist der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) in seiner aktuellsten Fassung. Ein Übernahmeanspruch nach Beendigung der Ausbildung besteht nicht.

 

Es handelt sich hierbei um eine staatlich anerkannte 3-jährige Berufsausbildung, die im dualen Ausbildungssystem vermittelt wird. Der praktische Teil wird in der Universitätsbibliothek durchgeführt und der schulische Teil findet voraussichtlich im Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster statt.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören unter anderem das Binden von Büchern nach RAL und nach konservatorischen Gesichtspunkten, die Instandsetzung von Büchern mit der Vermittlung von Grundkenntnissen in der Restaurierung und das Anfertigen von Behältnissen, wie zum Beispiel passgenaue Buchkassetten.

 

Es werden alle Arbeitsschritte wie Klebebinden, Fadenheften, Schneiden an der Pappschere und Planschneider, Berechnen und Zuschneiden von Materialien, sowie das Verarbeiten von vielfältigen Materialien wie Leder, Pergament, Gewebe, Papier etc. vermittelt.

 

Voraussetzungen sind:

  • Guter Mittlerer Schulabschluss
  • handwerkliches Geschick und Geduld
  • Teamfähigkeit
  • sorgsamer Umgang mit empfindlichen und wertvollen Beständen.

 

Der schriftlichen Bewerbung sind beizufügen:

  • ein Lebenslauf
  • eine Kopie des letzten Zeugnisses bzw. des Schulabschlusszeugnisses sowie ggf. Nachweise über berufliche Tätigkeiten seit der Schulentlassung
  • Außerdem wird bei Minderjährigen die Einwilligung der gesetzlichen Vertreterin oder des gesetzlichen Vertreters benötigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Anja Steinhauer, per E-Mail (steinhauer@ub.uni-kiel.de) oder telefonisch (0431/880-2704).

Bewerbungen sind bis zum 15. Februar 2022 unter dem Kennwort „Buchbinderei“ zu richten an die:

 

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Leibnizstraße 9

D-24118 Kiel

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Weitere Infos zum Thema „Ausbildung an der Universität Kiel“ finden Sie unter: https://www.uni-kiel.de/personal/de/ausbildung.

Ausbildungsplatz zur*m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) – Fachrichtung Bibliothek –

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist in der Universitätsbibliothek zum 1. September 2022

 

ein Ausbildungsplatz zur*m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI)

– Fachrichtung Bibliothek –

 

zu besetzen.

 

Die Universitätsbibliothek (UB) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel spielt eine wesentliche Rolle bei der Literatur- und Informationsversorgung für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.700 Universitätsbeschäftigten und 27.000 Studierenden. Als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste in unserer Bibliothek erlernt man die Beschaffung und die systematische Erschließung von Informationen sowie deren anwendergerechte Bereitstellung und Vermittlung für Studierende, Professor*innen und alle Forschenden.

 

Grundsatz der Ausbildung:

  • Die Ausbildung zum*zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste umfasst 3 Jahre im dualen System im Wechsel zwischen der Universitätsbibliothek (Praxis) und der Berufsschule in Hamburg (2 Tage pro Woche Theorie).

 

Ausbildungsprofil:

  • Erwerbung, Erfassung und Erschließung von Medien (Bücher, Zeitschriften, elektronische Medien, u.a.)
  • Ausleihe von Medien, Kundenbetreuung (z.B. Verwaltung von Benutzerkonten) und Auskunftserteilung
  • Bestandspflege, technische Medienbearbeitung und Buchbindeverwaltung
  • Recherche in Datenbanken- und netzen
  • Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Ordnungsarbeiten
  • Berufserfahrung durch Praktika in Bibliotheken/Institutionen anderer Fachrichtungen
  • Entgelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder
  • kontinuierliche Begleitung während der Ausbildung: regelmäßige Kommunikation zwischen Auszubildender*Auszubildendem und Ausbilder*in sowie Feedback aus den Abteilungen
  • Ausbildungsplatz in einem großen System, der alle Bereiche der Ausbildung zur*m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek, abdeckt

 

Anforderungsprofil:

  • Guter, mindestens Mittlerer Schulabschluss sowie gute Allgemeinbildung
  • Gute Deutsch-, Englisch- und Mathematikkenntnisse, die für verschiedene Bereiche der Ausbildung unabdingbar sind (z.B. für das Verwalten von Daten und Medien (Katalogisierung, Ausleihe), Verfassen von Texten, schriftliche Korrespondenzen, Rechnungs- und Kassenwesen, Erstellen von Statistiken, ...)
  • Computerkenntnisse (inkl. MS-Office)
  • Interesse an Medien und Literatur
  • Freude am serviceorientierten Arbeiten und am Umgang mit Menschen - im Team und mit Nutzer*innen
  • Gute Umgangsformen, gepflegtes Erscheinungsbild
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zielstrebigkeit, Konzentrationsfähigkeit
  • Fähigkeit, sorgfältig, genau und systematisch zu arbeiten
  • Hohe Lern- und Arbeitsbereitschaft
  • Körperliche Belastbarkeit

 

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten zwei Schulzeugnisse
  • sonstige Zeugnisse und Praktikumsnachweise, ggf. Nachweise über berufliche Tätigkeiten seit der Schulentlassung
  • bei Minderjährigen die Einwilligung der gesetzlichen Vertreterin oder des gesetzlichen Vertreters

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter dem Kennwort „FaMI-Ausbildung“ bis zum 15. März 2022 an die:

 

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Universitätsbibliothek

Die Direktorin

Leibnizstraße 9

D-24118 Kiel

 

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Frau Heidi Bossy (E-Mail: ausbildung@ub.uni-kiel.de) zur Verfügung.

Weitere Infos zum Thema „Ausbildung an der Universität Kiel“ finden Sie unter: https://www.uni-kiel.de/personal/de/ausbildung.

Referatsleitung Historische Sammlungen/Erschließung

An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Referatsleitung Historische Sammlungen/Erschließung (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Besetzung ist gegebenenfalls im Rahmen einer Versetzung in einem bestehenden Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 13 (Bibliotheksrätin/-rat) möglich, sofern die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahn der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste für den Laufbahnzweig Bibliotheksdienst vorliegen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (z. Z. 38,7 Wochenstunden). Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Universitätsbibliothek (UB) Kiel stellt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität Kiel (CAU) Infrastrukturen und Angebote u.a. in den Bereichen Informationsversorgung, Lernorte, Open Access und Publizieren sowie digitale Geisteswissenschaften/Forschungsdatenmanagement für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.400 Universitätsbeschäftigten und 27.500 Studierenden bereit (https://www.ub.uni-kiel.de/de/ueber-uns/portraet/strategie). Zur Weiterentwicklung bestehender und zum Aufbau neuer Angebote engagiert sich die UB Kiel in Kooperationsprojekten mit zahlreichen Partnern auf dem Campus und darüber hinaus.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit, die offen für Veränderungen und Innovationen ist. Ihre Aufgaben sind

  • Referatsleitung „Historische Sammlungen/Erschließung“
  • Betreuung der historischen Sammlungen der UB Kiel
  • Fachaufsicht über die Erschließung der UB Kiel
  • Fachreferatsarbeit

 

Ihre Qualifikation

  • Eine mit mindestens gutem Erfolg abgeschlossene, einschlägige wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master oder gleichwertig) sowie mehrjährige relevante Berufserfahrungen in vergleichbaren wissenschaftlichen Bibliotheken oder Projekten
  • Sehr gute Managementkenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse der nationalen Förderlandschaft
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Altbeständen
  • Kenntnisse in verschiedenen Präsentationsverfahren unter Einsatz moderner IT-Technologien, in der Textkodierung (z. B. XML und TEI) sowie in Internettechnologien zur Aufbereitung und Präsentation digitaler Daten
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Trends in den Bereichen Citizen Science, Digital Humanities und Forschungsdatenmanagement
  • Gute Kenntnisse der bibliothekarischen Erschließungsstandards und der nationalbibliographischen Verzeichnisse
  • Sehr gute Kenntnisse des Wissenschafts- und Lehrbetriebs an der CAU, der wissenschaftsrelevanten Literatur sowie des Verlags- und Publikationswesens
  • Gute Englisch- und Lateinkenntnisse
  • Ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sehr hohe Belastbarkeit und sehr hohes Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit.

 

Unser Angebot

  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit
  • Eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältige Tätigkeit in einem engagierten, Umfeld mit der Möglichkeit zur Gestaltung von Entwicklungen
  • Die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Einen einzigartigen Dienstort in einer kulturell lebendigen Stadt am Meer und eine abwechslungsreiche, grüne Landschaft mit einer Fülle von Freizeitmöglichkeiten.
  • Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie für diese wichtige Aufgabe und unser Team gewinnen könnten.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie dieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen als eine PDF-Datei unter dem Kennwort Referatsleitung Historische Sammlungen/Erschließung (m/w/d) bis zum 24.01.2022 sekretariat@ub.uni-kiel.de.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Kerstin Helmkamp gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie eine Mail an direktorin@ub.uni-kiel.de, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Bibliotheksbeschäftigte*r für die Tätigkeitsschwerpunkte Bestandsbearbeitung / Erwerbung und IT- und Hardwaresupport

An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

 

Bibliotheksbeschäftigte*r

für die Tätigkeitsschwerpunkte Bestandsbearbeitung / Erwerbung und IT- und Hardwaresupport

 

in Vollzeit (zz. 38,7 Wochenstunden) auf unbestimmte Zeit besetzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 8 TV-L.

 

Die Universitätsbibliothek (UB) Kiel gewährleistet als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die Literatur- und Informationsversorgung für rund 3.500 Universitätsbeschäftigte und 27.500 Studierende. Sie gliedert sich in die Zentralbibliothek und 40 Fachbibliotheken.

 

Zu den strategischen Zielen der UB Kiel gehört die Weiterentwicklung der Zentralbibliothek (ZB) als Lernort. Dabei hat die ausgeschriebene Stelle eine wichtige Stellung: Sie soll im Rahmen von Baumaßnahmen in der ZB bei der Bestandbearbeitung mitarbeiten und außerdem neue auf das digital gestützte Lernen und Lehren ausgerichtete Lern-Lehrumgebungen betreuen. Das Stellenprofil wird abgerundet durch Aufgaben im Bereich der Erwerbung; es ist vielseitig und spannend.

 

Die Aufgaben:

  • Wahrnehmung von Aufgaben bei der Bestandsbearbeitung, z. B. bei Baumaßnahmen der UB Kiel, und Erwerbung
  • IT-technische und Software-Betreuung der Lern-Lehrumgebungen der Zentralbibliothek der UB Kiel 

 

Ihr Profil:

  • Eine mit mindestens gutem Erfolg abgeschlossene Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder zur*zum Bibliotheksassistentin*en oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen.
  • Gute Kenntnisse des integrierten Bibliothekssystems PICA, insbesondere der Komponenten des Lokalen Bibliothekssystems (OUS, OWC) und des CBS (KAT)
  • Gute Kenntnisse des Regelwerkes Ressource Description and Access (RDA)
  • Sehr gute IT-Hardware- und Software-Kenntnisse bezogen auf die Angebote der ZB als Lernort
  • Gute Kenntnisse der IT-Strukturen und Ansprechpartner*innen auf dem Campus der CAU
  • Gute Kenntnisse der Erwerbungsgeschäftsgänge für alle Medientypen gedruckt und elektronisch und Erwerbungsarten sowie deren Bearbeitung und aller damit verbundenen betrieblichen Abläufe und Einzeltätigkeiten
  • Gute Kenntnisse der Beschaffungs- und Inventarordnung der CAU und ihres Kostenartenplans
  • Sehr hohe soziale Kompetenzen, insb. bezogen auf die Team-, Kommunikations- und mündliche Ausdruckfähigkeit sowie Belastbarkeit.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßt wird es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bewerben.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie dieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen als eine PDF-Datei unter dem Kennwort „Bestandsbearbeitung / Er-werbung und IT- und Hardwaresupport“ bis zum 30.01.2022 an:

Frau Dr. Kerstin Helmkamp

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Email: sekretariat@ub.uni-kiel.de

Für Fragen stehen Ihnen Frau Fahl (https://www.ub.uni-kiel.de/de/kontakt/baerbel-fahl) und Frau Reisas (https://www.ub.uni-kiel.de/de/kontakt/sabine-reisas) gerne zur Verfügung.

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen.