Workshops

Als DH-Service-Team bieten wir in Kooperation mit Partnern auf dem Campus und externen Expert*innen verschiedene Formate zur Weiterbildung an:

  • Schulungen zum Forschungsdatenmanagement in den Geisteswissenschaften
  • Workshops zu DH-Software-Werkzeugen
  • Workshops zu DH-Forschungsinfrastrukturen

Zielgruppe: Forschende und Lehrende an der CAU

Anstehende Veranstaltungen

Love Data Week 2023

Die „Love Data Week“ findet vom 13. bis 17. Februar 2023 statt und bietet zahlreiche Veranstaltungen zum Forschungsdatenmanagement. Mit folgenden Angeboten beteiligen wir uns an dieser internationalen Aktionswoche:

1. Coffee-Lecture zum inklusiven FDM mit Samuel Wunsch: Partizipative Forschung auf Augenhöhe – geht das?

Die aktive Einbindung von Personen mit Behinderungen ist Voraussetzung für gelingende partizipative Wissenschaft. An der CAU Kiel findet hierfür das Modell der Bildungsfachkraft Anwendung. Samuel Wunsch, Bildungsfachkraft am Institut für Inklusive Bildung, gibt in dieser Coffee Lecture Einblicke in seinen Arbeitsalltag an der CAU und berichtet von seinen Erfahrungen in einem inklusiven FDM-Team.

 

2. Coffee Lecture zum inklusiven FDM mit Laura Schwörer:
Aus der Werkstatt in den Hörsaal, deshalb braucht es ein partizipatives FDM!

Der zweite Teil der Coffee Lecture beleuchtet die Hintergründe des Kieler Modells der Bildungsfachkraft. Laura Schwörer, Bildungsfachkraft am Institut für Inklusive Bildung, berichtet über den Weg aus der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in den Hörsaal und teilt ihre Erfahrungen in einem partizipativen überregionalen Projekt (ParLink), das Wege der inklusiven Datenerarbeitung und -publikation für künftige Projekte aufgezeigt hat.

 

3. Sprechstunde zum Datenmanagement in Studium, Lehre und Forschung - Modulare Lehrbausteine in Liascript

Die Anforderungen an Daten wie Nachnutzbarkeit und Offenheit lassen sich auf unterschiedlichen Wegen realisieren. Die offene Sprechstunde zeigt am Beispiel von in Markdown geschriebenen Lehrinhalten, wie sich moderne Präsentation, Offenheit und Nachnutzbarkeit umsetzen lassen.

  • Datum: 15.02.2023
  • Uhrzeit: 12-14 Uhr
  • Sprache: deutsch
  • Ort: Digitales Lernlabor der Universitätsbibliothek Kiel (Zugang über die Lobby der Universitätsbibliothek)
  • Zielpublikum: Alle Interessierten aus Forschung, Lehre, Studium und FDM
  • Kontakt: Richard Diebel

Veranstaltungsarchiv

Die Workshops werden in unregelmäßigen Abständen wiederholt, wenden Sie sich bei Interesse an unsere zentrale Info-Adresse).

Vergangene Veranstaltungen:

12.11.2021 von 10 bis 12 Uhr: CATMA - Einführung in die digitale Textannotation
Referent*innen: Mareike Schumacher, Dominik Gerstorfer und Michael Vauth (TU Darmstadt)
07.09.2021 von 10 bis 11:30 Uhr: Einführung in Digitale Editionen
Referent*innen: Katrin Henzel (CAU, DH & FDM), Andreas Christ (CAU, DH & FDM)
11.06.2021 von 10 bis 11:30 Uhr: Autorschaftsattribution digital: Einführung in die Stilometrie und ihr Einsatz in der Lehre
Referent: Felix Poschinger (CAU, DH & FDM)
01.06.2021 von 13:30 bis 14:30 Uhr: Online-Impuls: Forschungsdatenmanagement, Digital Humanities und die digitale Lehre.
Referent*innen: Britta Petersen (CAU, FDM), Andreas Christ (CAU, DH & FDM), Thilo Paul-Stueve (CAU, FDM), Felix Poschinger (CAU, DH & FDM), Philipp Marquardt (CAU, Wiss. Weiterbildung) - im Rahmen des Angebots der Wissenschaftlichen Weiterbildung der CAU.
19.03.2021 von 10 bis 12 Uhr: Online-Einführungsveranstaltung „Transkribus: Mit künstlicher Intelligenz historische Dokumente entziffern“
Referent*innen: Günter Mühlberger (READ-COOP), Johanna Walcher (READ-COOP), Gerhard Rampl (Universität Innsbruck)