Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Wir über uns Dokumente zur Bibliotheksverwaltung Protokolle Kurzfassung des Protokolls der 56. Sitzung des Leitungsgremiums am 19.11.04

Kurzfassung des Protokolls der 56. Sitzung des Leitungsgremiums am 19.11.04

TOP 1 Genehmigung der Tagesordnung
Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt.

TOP 2 Genehmigung des Protokolls der 55. Sitzung vom 30. April 2004
Das Protokoll der letzten Sitzung wird einstimmig genehmigt.

TOP 3 Bestellung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters der Universitätsbibliothek als Mitglied des Leitungsgremiums
Dr. J. Aschenbach wurde von den wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universitätsbibliothek
als Vertreter für das Leitungsgremium gewählt; er wird einstimmig bestellt.

TOP 4 Verfahren zur Bestellung von Vertreterinnen/Vertretern für die Mitglieder des Leitungsgremiums
Es wird beschlossen, dass aus den Fakultäten ständige Vertreter benannt werden können, die vom Leitungsgremium als stimmberechtigt berufen werden. Als erster wird Herr Prof. Dr. J. Heber für die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät einstimmig bestellt.

TOP 5 Umbenennung der Fachbibliothek am vormaligen Institut für Geschichte der Medizin und Pharmazie
Nach Auflösung des Instituts für Geschichte der Medizin und Pharmazie und Fortführung der historischen Sammlung als Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung Kiel wird die zugehörige Fachbibliothek umbenannt in: Fachbibliothek an der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung Kiel.

TOP 6 Bestellung von Leiterinnen/Leitern von Fachbibliotheken
Gemäß § 9 der Verwaltungsordnung für das Bibliothekssystem der CAU wird als Leiterin für die Fachbibliothek an der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung Frau E. Fuhry einstimmig bestellt.

TOP 7 Bericht über die zentrale Mittelzuweisung für Fachbibliotheken
Gemäß der vom Leitungsgremium beschlossenen Aufteilung von 98.000 Euro für fach- und fakultätsübergreifende elektronische Datenbanken und 202.000 Euro für bedürftige Fachbibliotheken der buchwissenschaftlichen Fächer wurden die Mittel ausgegeben. In 2005 soll die Maßnahme mit der gleichen Zielrichtung wiederholt werden. Über die Aufteilung wird das Rektorat mit der Universitätsbibliothek und den Dekanen beraten.

TOP 7a Offener Zugang zu wissenschaftlicher Information (Open Access)
Bei der Umsetzung der Richtlinie 2001/29/EG in das deutsche Urheberrecht sind beim Zugang zu Informationen Schrankenregelungen vorgesehen, die vornehmlich die Belange der Rechteverwerter berücksichtigen und geeignet sind, weite Kreise von Bildung und Wissenschaft zu verunsichern oder gar zu kriminalisieren. Um diese drohende Verschlechterung abzuwehren, wurde die „Göttinger Erklärung zum Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft vom 5. Juli 2004“ formuliert, die inzwischen von zahlreichen Institutionen und Personen unterzeichnet wurde (http://www.urheberrechtsbuendnis.de). Das Leitungsgremium beschließt einstimmig, das Rektorat der Universität zu bitten, die Erklärung zu unterzeichnen. Der Rektor stimmt zu.
Die Empfehlung der Hochschulrektorenkonferenz aus dem Jahr 2000, kostengünstige alternative Publikationswege u.a. durch die Bereitstellung von Hochschulservern zu fördern, hat zur Diskussion um eine Anbietungspflicht der Dienstpublikationen von Hochschulangehörigen geführt. Eine solche Anbietungspflicht wird ausgesprochen kritisch gesehen, da dies die Möglichkeit des einzelnen zur freien Entscheidung über den Publikationsort und -modus beschränkt.

TOP 8 Mitteilungen und Berichte
• Die Vakanzen im höheren Dienst der Universitätsbibliothek (Stellvertreterposition und drei Fachreferate) konnten mit neuen Mitarbeitern besetzt werden.
• Seit dem 1.10.2004 bietet die Zentralbibliothek ihren Internetzugang im Corporate Design der Universität und mit neu gestalteter Funktionalität an.
• Für die Literaturversorgung der Medizinischen Fakultät hat ein großes Zeitschriftenrevirement in der Zentralbibliothek durch Ab-/Neubestellung zahlreicher Titel und Umstellung auf elektronischen Zugriff stattgefunden. Für weitere Abonnements stellte die Fakultät noch zusätzliche Mittel zur Verfügung.
• Im November 2005 wird in der Universität unter Federführung der Universitätsbibliothek die Tagung der Sektion IV (Hochschulbibliotheken) des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. stattfinden.

TOP 9 Termin der nächsten Sitzung
Als Termin für die nächste Sitzung wird Freitag, der 22.4.2005, 14 Uhr c.t. festgelegt.