Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service Weitere Angebote Serviceangebote für Neuberufene

Serviceangebote für Neuberufene

drucker-icon-1.jpgDruckversion dieser Seite

 
 

Profil der Universitätsbibliothek
Die Universitätsbibliothek Kiel setzt sich zusammen aus der Zentralbibliothek und rund 43 Fachbibliotheken an Instituten und Seminaren. Der größte Teil der Bestände der Zentralbibliothek ist ausleihbar (soweit nach 1900 erschienen), während die Fachbibliotheken ihren teilweise sehr speziell auf Forschung ausgerichteten Bestand i.d.R. ausschließlich zur Präsenzbenutzung anbieten.
Über die Abteilungen der Zentralbibliothek (Hauptabteilung, Medizinische Abteilung, Ingenieurwissenschaftliche Abteilung und Stützpunkt am Westring) mit ihren Ausleihstellen, Adressen und Öffnungszeiten können Sie sich auf der WWW-Startseite der Universitätsbibliothek unter dem Menüpunkt Öffnungszeiten informieren. Einen Überblick über sämtliche Fakultäten mit den Fachbibliotheken erhalten Sie ebendort unter dem Menüpunkt Fachbibliotheken.


Anschaffungsvorschläge
Sie können Titel zur Anschaffung vorschlagen. Nutzen Sie dafür das elektronische Formular oder füllen Sie das Anschaffungsformular aus, das an allen Auskunftsplätzen bereitliegt. Auch Titellisten sind möglich, insbesondere dann, wenn Sie für Ihre Lehrveranstaltungen Pflichtlektüre verlangen oder bestimmte Lehrbuchtitel empfehlen.


Benutzungsmodalitäten
Zum Ausschöpfen aller Ausleihmöglichkeiten der Universitätsbibliothek benötigen Sie eine Benutzerkarte, die an einer der Leihstellen der Bibliothek (Mo-Fr 9-19 Uhr) ausgestellt wird. Dafür sind der Personalausweis und ein Beschäftigungsnachweis (für Studierende: Studierendenausweis) erforderlich. Zum Nachweis der Beschäftigung an der CAU genügt der Personeneintrag im UnivIS. Für die Nutzung der Online-Fernleihe ist zusätzlich zu dieser Benutzerkarte eine weitere Anmeldung an der Fernleihstelle (Leihstelle der Hauptabteilung) nötig, da hierfür ein überregionales Kennwort vergeben werden muss.

Ausführliche Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten der Universitätsbibliothek:


Bibliothekarische Auskunft
Die bibliothekarische Auskunft in der Hauptabteilung beantwortet alle Fragen zur Bibliotheksbenutzung und Literaturbeschaffung (Mo-Fr 9-16.30 Uhr an der Theke in Segment 3 im EG). Man berät Sie dort gern persönlich, aber auch per E-Mail oder telefonisch (880-4701).
Für fachliche Fragen stehen Ihnen die Fachreferentinnen und Fachreferenten gern zur Verfügung (s. unten).


Elektronische Zeitschriften und Datenbanken
Alle elektronischen Zeitschriften und Datenbanken, die von der Universitätsbibliothek lizenziert sind, finden Sie im Online-Katalog der Universitätsbibliothek. Weitere Informationen (inhaltliche Beschreibungen, Umfangsangaben, Arten der Zugänge: Campuslizenz oder eingeschränkter Zugang) zu elektronischen Angeboten, auch zu solchen, die frei übers Internet verfügbar sind, und zu denjenigen, die aus Kostengründen nicht von der Universitätsbibliothek lizenziert werden können, über die Sie sich aber informieren möchten, erhalten Sie am besten:

  • über die „EZB“ (die elektronische Zeitschriftenbibliothek) und
  • über das „DBIS“ (Gesamtbestand im Datenbank-Infosystem)

Auf Zugangsbeschränkungen, die für einzelne Datenbanken aufgrund von Lizenzverträgen bestehen, wird jeweils hingewiesen. Ggf. notwendige Client-Software wird zum Herunterladen zur Verfügung gestellt.


Erwerbungshilfe

Wenn Sie sich laufend über die in Deutschland publizierten Neuerscheinungen (innerhalb und außerhalb des Buchhandels, auch Dissertationen) informieren lassen wollen, können wir für Sie die Teilnahme am sog. Profildienst unserer Verbundzentrale beantragen. Dann werden Ihnen per Mail neu erschienene Titel auf der Grundlage der Sachgruppen der Deutschen Nationalbibliographie mitgeteilt

Wenden Sie sich unter Angabe der von Ihnen ausgewählten Sachgruppen der Deutschen Nationalbibliographie sowie der gewünschten Reihen A, B, H oder N und Ihrer E-Mail-Adresse an das Sekretariat der Universitätsbibliothek (sekretariat@ub.uni-kiel.de)

 


Fachreferentinnen und Fachreferenten
Die Erwerbungen in rund 45 Wissenschaftsfächern werden in der Zentralbibliothek von wissenschaftlichen Bibliothekaren mit Hochschulstudium in den verschiedensten Fächern getätigt.

Diese sind wichtige Ansprechpartner(innen) für alle Hochschulangehörigen, die ihrerseits über die Literaturanschaffungen in den Fachbibliotheken entscheiden. Ziel ist eine koordinierte Erwerbung zum gezielten und zweckmäßigen Mitteleinsatz. Abstimmungspflicht zwischen Zentralbibliothek und Fachbibliotheken sowie umgekehrt gilt insbesondere für jegliche Abonnements (Zeitschriften, E-Journals, Datenbanklizenzen, Buchhandelsserien) und für teure Einzelwerke.


Fächerkatalog
Einer systematischen Suche nach Literatur zu bestimmten Themen dient der Systematische Fächerkatalog, der anhand des Fächerprofils der Zentralbibliothek gegliedert ist und einen systematischen Einstieg in die jeweilige Fachsystematik bietet.
Den Fächerkatalog erreichen Sie ferner über den im Online-Katalog angebotenen Link "Systematischer Fächerkatalog"

Diese Fachsystematik ist auch Grundlage für die thematische Aufstellung der neueren Literatur in den Freihandbereichen der Zentralbibliothek.


Freihandausleihe
Der größte Teil des Buch- und Zeitschriftenbestandes der Zentralbibliothek wird in Freihandaufstellung zur Selbstbedienung angeboten und ist i.d.R. ausleihbar (ausgenommen sind die mit gelbem Signaturschild gekennzeichneten Bestände zur Präsenzbenutzung)

Jeweils am Anfang eines Fachgebiets stehen die wichtigsten, zumeist laufend abonnierten Zeitschriften (mit den gebundenen Bänden und den Heften des laufenden Jahrgangs). Es folgen in thematischer Abfolge des Kieler Sacherschließungssystems die Buchbestände. Freihandbestände können i.d.R. nicht bestellt werden (ausgenommen sind Bestände, die sich in jeweils anderen Abteilungen der Zentralbibliothek befinden: beachten Sie daher bei Ihrer Bestellung die Wahlmöglichkeit des Abholortes am Bildschirm! Nach der Bestellung über den Online-Katalog sorgt die Bibliothek für den Transport zu der von Ihnen gewünschten Abteilung).

Bei der Suche nach dem richtigen Regal in den Buchbereichen hilft Ihnen die sog. Fachnummer des gewünschten Werkes. Diese wird bei jedem Titel im Online-Katalog angezeigt und verweist auf das Wissenschaftsfach und seine Aufstellungsgliederung (s. die Übersicht aller Fachkürzel).

Beispiel: pae 265 "Friedenserziehung"
Im Freihandbereich im Fachgebiet pae = Pädagogik ist unter der Fachnummer 265 (Regalbodennummer) Literatur zum Thema aufgestellt.

Bei Entnahme eines Bandes können Sie diesen an einem Verbuchungsplatz im EG der Hauptabteilung oder an den Leihstellen in den anderen Abteilungen der Zentralbibliothek auf Ihr Ausleihkonto verbuchen lassen (Vorlage der Benutzerkarte ist obligatorisch).


Führungen
finden in der Hauptabteilung regelmäßig statt und dienen der Einführung in die Benutzung der Bibliothek. Darüber hinaus gibt es ein gestuftes Angebot von thematischen und fachlichen Einführungen. Für spezielle fachliche Führungen können Sie sich jederzeit gern an die/den jeweilige/n Fachreferentin/Fachreferenten der Zentralbibliothek wenden.


Gruppenarbeitsräume
In der Zentralbibliothek stehen größere Räume zum Arbeiten in Gruppen für jede/n Benutzerin/Benutzer zur Verfügung. Sie sind während der gesamten Öffnungszeit des Hauses zugänglich und können nicht reserviert werden (Ausnahme: eine Reservierung über das Dezernat Ausleihdienste für einmalig stattfindende universitäre Veranstaltungen, in deren Ablauf der Buchbestand der Zentralbibliothek benutzt werden muss).


Kataloge
Der gesamte Buch- und Zeitschriftenbestand der Zentralbibliothek und ein großer Teil des Bestandes aus den Fachbibliotheken sind online recherchierbar.
Der Katalog ist frei im Internet zugänglich und kann zugleich zur Bestellung von magazinierten Beständen, zum Vormerken entliehener Werke und zur Verwaltung Ihres Ausleihkontos genutzt werden. Er bietet vielfältige Suchmöglichkeiten:

  • formale Suche nach Verfassern, Titeln, Stichwörtern, Titelanfängen u.a.,
  • sachliche Suche mit Schlagwörtern und Schlagwortketten,
  • sachliche Suche mit Systemstellen unseres thematisch geordneten Fächerkatalogs,
  • geographisch eingeschränkte Suche.

Darüber hinaus haben Sie im Regionalkatalog Kiel die Möglichkeit, unter einer Suchoberfläche gleichzeitig in allen Katalogen der wissenschaftlichen Bibliotheken Kiels zu recherchieren (Aufruf des Regionalkatalogs aus der Katalogoberfläche heraus durch Anklicken des Reiters „Weitere Kataloge“).


Kopier- und Druckmöglichkeiten. Scan-Stationen
In allen Abteilungen der Zentralbibliothek und in nahezu allen Fachbibliotheken werden Kopiergeräte einer Fremdfirma zur Verfügung gestellt; in der Hauptabteilung der Zentralbibliothek besteht darüber hinaus die Möglichkeit, nach einer Recherche von Bibliotheksbenutzerplätzen aus Druckaufträge an einen dort aufgestellten sog. Netzdrucker (Bezahlung mittels Campus-Card des Studentenwerks) zu senden. In der Hauptabteilung (1. Segment EG) stehen zwei Scanstationen zur Verfügung. Dort können Sie einzelne Aufsätze oder Teile eines Buches einscannen und die Daten auf den von Ihnen mitgebrachten USB-Stick laden.


Lehrbücher und Mehrfachexemplare
Wichtige und viel benutzte Studienbücher werden für die Fächer Wirtschaft, Jura und Vorklinische Medizin in einer eigenen Lehrbuchsammlung in der Hauptabteilung (3. Segment im EG) bereit gehalten; in allen übrigen Fächern der Hauptabteilung sind Lehrbücher in Mehrfachexemplaren, die immer am blauen Signaturenschild erkennbar sind, im jeweiligen Freihandbestand enthalten. Separate Lehrbuchsammlungen gibt es noch für die Klinische Medizin in der Medizinischen Abteilung und für Ingenieurwissenschaften in der Ingenieurwissenschaftlichen Abteilung.


Neuerwerbungen
Nach neu erworbenen Titeln der Zentralbibliothek kann fachweise im Online-Katalog gesucht werden. Für das DFG-Sondersammelgebiet Skandinavien gibt es zusätzliche Recherchekriterien.


Newsletter
Ca. zweimal im Semester berichtet die Universitätsbibliothek mittels eines elektronischen Informationsdienstes über Neuerungen im Benutzungsbereich, über neue Datenbankabonnements, über Veranstaltungen etc. Sie können diesen Newsletter abonnieren (hier auch das Archiv mit den bisher erschienenen Ausgaben).


Notebooknutzung in der Zentralbibliothek
Die Nutzung von Notebooks ist in den Räumen der Zentralbibliothek nahezu an jedem Arbeitsplatz erlaubt (die WLAN-Versorgung ist flächendeckend). Im mittleren Segment des EG und des 1. OG sind an den Tischen zusätzlich Stromsteckdosen verfügbar. Der Lesesaal (EG, 3. Segment) ist dem sehr konzentrierten Arbeiten und Lernen vorbehalten. Hier sind daher nur lautlose Endnutzergeräte erlaubt.


RSS-Feed ("Really Simple Syndication")
Seit Anfang des WS 2009/2010 informiert die UB über aktuelle Neuigkeiten (neue Datenbankzugänge, Ausstellungseröffnungen u. ä.), über Serviceleistungen für verschiedene Benutzergruppen (Einführungstermine für Erstsemester, freie Plätze in KIEBITZ-Kursen) sowie Tipps und Tricks zur Bibliotheksbenutzung, zur Informationsrecherche, zur Literaturbeschaffung und vieles mehr über ein RSS-Feed, das man abbonieren kann.


Schulungsprogramm KIEBIZ (Bausteine der UB Kiel zur Informationskompetenz)
Das Angebot an Schulungen zur Verbesserung der Informationskompetenz richtet sich an unter-schiedliche Zielgruppen (Erstsemester, Examenskandidaten, Geistes- bzw. Naturwissenschaftler(innen) usw.) und vermittelt in einem modular aufgebauten System wichtige Themen zur Informationsbeschaffung (Katalognutzung, Datenbankrecherche, Fernleihe und Direktlieferdienste).


Semesterapparate mit Druckwerken
Für die Veranstaltung eines Semesters kann in der Fachbibliothek am Institut auf Antrag ein Semesterapparat eingerichtet werden, der auch Bestände der Zentralbibliothek enthält. Dafür ist erforderlich, dass die/der Lehrstuhlinhaber(in) bereit ist, bei eventuellem Verlust die Kosten für die Wiederbeschaffung zu übernehmen. Geben Sie die Liste der von Ihnen für einen Semesterapparat vorgeschlagenen Bücher an die/den zuständige/n Fachreferentin/Fachreferenten, der diese unter den Gesichtspunkten Ausleihbarkeit, Relevanz für die universitäre Veranstaltung, Zustand der Bände und ggf. Wiederbeschaffbarkeit begutachtet. Bei positiver Entscheidung veranlasst er auch die Einrichtung des Semesterapparats.


Semesterapparate mit elektronischen Dokumenten
Auf der E-Learning-Plattform OLAT können Sie für Ihre Veranstaltungen je einen  elektronischen Semesterapparat für Literaturlisten, Referatethemen u.ä. oder auch für Seminarlektüre in Form von gescannten Aufsätzen und kleinen Teilen aus urheberrechtsgeschützten Publikationen anlegen. Der Semesterapparat darf zur Wahrung der Urhberrechte an letztgenannten Publikationen allerdings nur den eingetragenen Teilnehmern dieser universitären Veranstaltung zugänglich sein (Anmeldung und Passwortschutz).

Bitte wenden Sie sich wegen der Einrichtung eines elektronischen Semesterapparats auf OLAT an die dortigen Ansprechpartner(innen):
http://elearning.uni-kiel.de/de/lms/support


Sonstige wissenschaftliche Bibliotheken in Kiel
Je nach fachlicher Orientierung könnten folgende Bibliotheken für Sie auch von Interesse sein:

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Auskunftsdienstes der Universitätsbibliothek gern zur Verfügung oder nutzen Sie das Fragenformular: Fragen Sie uns!