Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Die Universitätsbibliothek stellt die ersten drei Folgen ihres neuen Podcasts vor!

Die Universitätsbibliothek stellt die ersten drei Folgen ihres neuen Podcasts vor!

Die Universitätsbibliothek Kiel hat die ersten drei Folgen ihres neuen Podcasts frei geschaltet. <a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/podcast">Lesen Sie mehr...</a>

Die Universitätsbibliothek Kiel hat die ersten drei Folgen ihres neuen Podcasts frei geschaltet!

Aus Anlass des 350jährigen Jubiläums der altehrwürdigen Christiana Albertina haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihrer nicht minder traditionsreichen Bibliothek einen Podcast mit insgesamt zwölf Folgen produziert. Die Audiodateien werden im Laufe des Jubiläumsjahrs nach und nach frei geschaltet (9. März, 4. Juni und 24. September 2015). Geboten wird ein thematisch buntes Kaleidoskop, das vier Felder berücksichtigt: Gebäude, Preziosen, Sonderbestände und -sammlungen sowie Handwerkszeug im engeren und weiteren Sinne. So können sich alle Interessierten in und außerhalb der Universität "erhören", was ihre Universitätsbibliothek – in Norddeutschland eine der größten ihrer Art – zu bieten hat. Der akustische Streifzug beginnt mit einem Ausflug zurück zum historischen Ursprungsort von Universität und Bibliothek. In der ersten Folge können Sie Neues über die Bordesholmer Marienklage erfahren – einem geistlichen Spiel aus dem Spätmittelalter, dessen Handschrift zu den kostbarsten Schätzen der Universitätsbibliothek zählt. 21 Studierende bieten überdies in einem zweiten Podcast spannende Folgen aus Geschichte und Gegenwart der Universität.

Lassen Sie sich einladen, doch einmal im Netz vorbeizuschauen. Dort finden Sie übrigens auch auf den Seiten der Kieler Universitätsbibliothek die Handschrift der Bordesholmer Marienklage selbst in digitaler Gestalt. Oder kommen Sie einfach persönlich in das Gebäude in der Leibnizstraße 9, um sich die erste Jubiläumsausstellung "Schreiben, Sammeln, Sortieren" mit vielen Originalen aus der Bordesholmer Klosterbibliothek noch bis zum 10. Mai 2015 anzuschauen.

 

erstellt am 10.02.2015
— abgelegt unter: