Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Bildung weltweit: Offene Bildungsinhalte im Web

Bildung weltweit: Offene Bildungsinhalte im Web

Haben Sie ein Fach, das Ihnen gar nicht liegt? Liegt es vielleicht an der Unterrichtsmethode? Ist das Skript unverständlich? Wenn Sie mal etwas anderes als Nachhilfe oder extralanges Selbststudium ausprobieren wollen, ist <a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/oer">Lesen Sie mehr...</a>

Haben Sie ein Fach, das Ihnen gar nicht liegt? Liegt es vielleicht an der Unterrichtsmethode? Ist das Skript unverständlich? Wenn Sie mal etwas anderes als Nachhilfe oder extralanges Selbststudium ausprobieren wollen, ist unser heutiger Feed vielleicht genau das Richtige für Sie.

Die Open Educational Ressources (OER) stellen  den freien Zugang von Lehr- , Lern- und Forschungsinhalten insbesondere unter freien Lizenzen  in den Mittelpunkt.  Unter OER sind von vollständigen Kursen über Kursmaterialien oder -aufgaben, Lehrbücher, Videos oder Anwendungsprogramme auch alle anderen internetbasierten Werkzeuge, Materialien oder Techniken zu finden, die das Lernen erleichtern.

Eines das besonders für (werdende) Lehrer interessant ist, ist ZUM. Hier werden die Inhalte frei geteilt und gemeinsam (weiter)entwickelt. Ein weiterer Anhaltspunkt ist die Khan Academy deren deutsche Inhalte hier zu finden sind. Zu den weltweit größten Anbietern zählen das OpenCourseWare Consortium und OERCommons.

Wem unsere Vorschläge noch nicht ausreichen, findet auf dieser Linkliste aus Darmstadt oder vom OLCOS bestimm das passende für sich. In Globe Learning Objects Brokered Exchange (GLOBE), Folksemantic und Open Coursware Consortium stehen Ihnen zudem drei OER Suchmaschinen für noch tiefere Einblicke in die Welt der OERs zur Verfügung.

Und für die richtig Neugierigen bietet sich in diesem Monat gleich die Gelegenheit mehr über Open Educational Ressources zu erfahren.

  1. OERde14 findet am 12. und 13.09.2014 in Berlin statt. Anmeldeschluss ist der 07.09.2014

 

Erstellt am 03.09.2014
— abgelegt unter: