Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Lernen will gelernt sein

Lernen will gelernt sein

Lernen leicht gemacht. Erfahren Sie hier die besten Lernmethoden fürs Studium.<a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/Lernmethoden">Lesen Sie mehr...</a>

Eine typische Situation im Alltag eines Studenten…wer kennt sie nicht? :-)

Die Klausuren rücken immer näher, der Druck, den Stoff noch rechtzeitig zu lernen… da kommen alltägliche Dinge wie Wäsche waschen, Staub wischen, die Wohnung einfach mal blitzsauber putzen doch gerne mal dazwischen. Dinge, die nicht unbedingt sofort gemacht werden müssen und ein paar Tage liegen bleiben können und einem in diesen Momenten umso wichtiger erscheinen…alles, nur nicht lernen :-). Und nun soll man sich hinsetzen, anfangen zu pauken und man weiß eh, dass das in so kurzer Zeit nichts wird und man sich eh nur verzettelt.

Entscheidend für den Erfolg ist in diesem Fall die richtige Lernmethode. Gibt es überhaupt eine gute Lernmethode? Wie lerne ich richtig? Welcher Lerntyp bin ich eigentlich? Der visuelle, auditive, kommunikative oder doch eher der motorische Typ?

Die klassische Methode, die wohl jeder von uns kennt, ist das reine Auswendiglernen. Für einen Teil der Studenten vollkommen ausreichend, doch nicht immer vielversprechend und ehrlich gesagt, ziemlich altmodisch. Zum Glück gibt es noch andere Methoden, sich den Lernstoff schnell und einfach einzuprägen.

Hier eine kleine Auswahl:

Mindmapping: ebenfalls ein Klassiker. Der beste Weg, um Informationen zusammenzufassen und zu organisieren.

Sich Eigene Notizen machen: das Unterstreichen der eigenen Notizen ist weitverbreitet. Indem man das Wichtigste in eigenen Worten aufschreibt, werden die Informationen besser im Kopf behalten. Es kommt darauf an, den Inhalt soweit zu reduzieren ohne die Kerninhalte auszulassen.

Karteikarten: eine besonders effektive Lernmethode, wenn es darum geht Vokabeln, Zahlen, Daten, Fakten oder Vokabeln zu lernen.

Tests: eine hervorragende Methode, sein Wissen nachträglich zu prüfen. Es kann überprüft werden, in welchen Bereichen die Stärken liegen und in welchen Bereichen noch mehr gelernt werden muss.

Eine noch größere Auswahl an Lernstrategien und Hilfen zum erfolgreichen Lernen finden Sie auch in unserer Bibliothek!

Wie wäre es mit:

Lernen zu lernen : Anwendung, Begründung und Bewertung von Lernstrategien ; mit 26 Abbildungen / W. Metzig; M. Schuster

Handbuch Lernstrategien / hrsg. von Heinz Mandl und Helmut Felix Friedrich


Studieren mit Erfolg: effizientes Lernen und Selbstmanagement : in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen / Werner Heister

als E-Book

Survivalguide Bachelor : dein Erfolgscoach fürs ganze Studium - Nie mehr Leistungsdruck, Stress & Prüfungsangst - Bestnoten mit Lerntechniken, Prüfungstipps! / Gabriele Bensberg; Jürgen Messer

Viel Erfolg beim Lernen!

 

erstellt am 31.05.2016
— abgelegt unter: