Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Die UB in der Presse: Bericht über die Erschließung mittelalterlicher Handschriften

Die UB in der Presse: Bericht über die Erschließung mittelalterlicher Handschriften

Bei ihrer Gründung vor fast 350 Jahren erhielt die UB als “Grundstock” Handschriften und Drucke aus dem im 16. Jahrhundert aufgelösten Augustiner-Chorherrenstift Bordesholm. . <a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/Handschrift">Lesen Sie mehr...</a>

Bei ihrer Gründung vor fast 350 Jahren erhielt die UB als “Grundstock” Handschriften und Drucke aus dem im 16. Jahrhundert aufgelösten Augustiner-Chorherrenstift Bordesholm. In einem gemeinsamen Projekt mit dem Handschriftenzentrum der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel werden die 139 erhaltenen Handschriften – der bedeutendste mittelalterliche Handschriftenbestand Schleswig-Holsteins – in den kommenden Jahren wissenschaftlich erschlossen. Gestern berichteten die Kieler Nachrichten über das Forschungsprojekt.

Neugierig geworden? Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

erstellt am 30.08.2013
— abgelegt unter: