Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Die "Enzyklothek" - eine neue virtuelle Bibliothek historischer Nachschlagewerke

Die "Enzyklothek" - eine neue virtuelle Bibliothek historischer Nachschlagewerke

Diese Woche möchten wir Ihnen die seit Juli 2014 freigeschaltete und von Peter Ketsch betriebene virtuelle Bibliothek "Enzyklothek" vorstellen. <a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/Enzyklothek">Lesen Sie mehr...</a>

Diese Woche möchten wir Ihnen die seit Juli 2014 freigeschaltete und von Peter Ketsch betriebene virtuelle Bibliothek "Enzyklothek" vorstellen. Ziel der Datenbank ist es, möglichst umfassend die von der Antike bis etwa 1920 verfassten Nachschlagewerke mit ihren verschiedenen Ausgaben und Auflagen zu dokumentieren. Hierfür erstreckt sich Ihnen eine breite Palette an

 - alphabetischer und systematischer Nachschlagewerke,

 - Handbücher,

 - literarischer Werke,

 - Exempel- und Spruchsammlungen

 - oder die Werke der Buntschriftsteller.

Und auch sprachlich kommen Sie nicht zu kurz, die Werke wurden bis jetzt in den Sprachen (alt)griechisch, dänisch, deutsch, englisch, französisch, italienisch, lateinisch, niederländisch, norwegisch, schwedisch und spanisch erfasst. Derzeit umfasst die virtuelle Biblothek einen Bestand von 8749 Ausgaben allgemeiner Nachschlagewerke. Hinzu kommen 5753 Werke der Sekundärliteratur. Nach und nach sollen diese mit Fachenzyklopädien für die verschiedenen Fachbereiche, ausgewählten biographischen Lexika und Wörterbücher ergänzt werden.

Wie auf der Homepage treffend formuliert, lädt die Enzyklothek Sie ein, ...

"... auf Entdeckungsreise zu gehen. Blättern Sie in den Wissensspeichern vergangener Jahrhunderte. Erfreuen Sie sich an der künstlerischen und typographischen Gestaltung der Werke. Finden Sie heraus, was zu verschiedenen Zeit für wissenswert gehalten wurde. Entdecken Sie, welche Kenntnisse über die verschiedensten Sachverhalte vermittelt wurden. Erkunden Sie, wie sich gesellschaftliche Einstellungen und Wertungen verändert haben. Erfahren Sie, wie sich Technologien, Berufe, Anbaumethoden, politische Ordnungen oder Rechtssysteme wandelten. Nutzen Sie die Enzyklothek zum Nachschlagen von Personen oder historischer Informationen, über die Sie in modernen Enzyklopädien nichts oder nur unzureichendes finden."

Zur Homepage gelangen Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

 

erstellt am 08.09.2014

 

 

 

— abgelegt unter: