Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Abschalten und Entspannen nach dem Prüfungsstress

Abschalten und Entspannen nach dem Prüfungsstress

Ruhepausen sind wichtig. Entspannung ist notwendig für unseren Schlaf, unsere Konzentration und letztlich auch, um Krankheiten vorzubeugen.. <a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/Entspannung">Lesen Sie mehr...</a>

Nach den Prüfungen ist man meistens happy…man hat es geschafft…und dennoch fühlt man sich die nächsten Tage körperlich ausgelaugt. Gerade in den Prüfungsphasen sind die Begriffe Erholung und Entspannung Fremdwörter.

Ruhepausen sind wichtig. Entspannung ist notwendig für unseren Schlaf, unsere Konzentration und letztlich auch, um Krankheiten vorzubeugen.

Der schnellste Weg, um Stress gar nicht erst aufkommen zu lassen und den Kopf frei zu bekommen, sind Bewegung und Ausgeglichenheit. Experten raten zudem dazu, den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Um entspannt schlafen zu können, muss der Körper die Reize des Tages erst einmal verarbeiten. Oft helfen auch gezielte Entspannungsübungen, um mit Prüfungsdruck und –stress zurechtzukommen. Eine kleine Buchauswahl mit den verschiedenen Entspannungsmethoden soll Ihnen bei diesem Prozess helfen :-)

Yin Yoga : sanfte Übungen für innere Kraft und Harmonie / Christine Ranzinger. [Fotogr.: Nicolas Olonetzky]

Dana Aerial Yoga : Übungsbuch ; lerne die Grundlagen des Dana Aerial Yogas / [Dhanya Daniela Meggers]

Progressive Muskel-Entspannung / Andrea Naeher-Zeiffer; Jürgen Naeher-Zeiffer (elektronische Ressource) (E-Book)

Weniger Stress durch Meditation : Übungen für mehr innere Ruhe, Gelassenheit und Selbstbewusstsein im Leben / Sprecher: Henrik Brandt. Musik: Steffen Grose
(CD-ROM)

Weniger Stress durch Autogenes Training : Einfache Formeln und Übungen zur Entspannung für Gesundheit, Wellness, Chillout / Konzept: Henrik Brandt. (CD-ROM)


Viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim Ausprobieren!

 

erstellt am 31.07.2015
— abgelegt unter: