Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Service RSS-Feed der UB Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek-App ist da!

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek-App ist da!

Für Smartphones und Tablets mit Android steht nun eine mobile Anwendung der EZB zur Verfügung <a href="http://www.ub.uni-kiel.de/service/rss/App">Lesen Sie mehr...</a>

In der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) sind alle E-Journals aus lokalen, regionalen und nationalen Lizenzen nachgewiesen und können dort auch direkt genutzt werden. Als eine der größten bibliographischen Datenbanken für wissenschaftliche elektronische Volltextzeitschriften umfasst sie über 69.000 Titel zu allen Fachgebieten, davon mehr als 10.000 reine Online-Zeitschriften. Etwa 39.000 Fachzeitschriften sind im Volltext frei zugänglich.

Seit kurzem ist die EZB auch als App für Android-Geräte verfügbar.

Durch die mobile Anwendung können Sie folgende Grundfunktionen nutzen:

  • Blättern in der alphabetischen Zeitschriftenliste
  • Filtern der angezeigten Zeitschriften über die Liste der wissenschaftlichen Fachgebiete
  • Suchen nach Zeitschriftentitel und Schlagworten mit Fachgebietsfilter
  • Einstellung der angezeigten Lizenzen über die bekannte EZB-Ampel
  • Automatische Auswahl der Heimateinrichtung über die IP-Adresse
  • Informationen zur einzelnen Zeitschrift und Verlinkung zum Volltext oder zur Zeitschriftenhomepage
  •  

Für Android-Geräte ist die offizielle App der EZB bei Google Play erhältlich. Alternativ kann die App auch über den Server der EZB unter folgendem Link abgerufen werden: http://ezb.ur.de/mobile/EZB.apk

Hinweise:

Die App ermöglicht für mobile Geräte einen optimierten Zugriff auf die Recherche-Oberfläche der EZB, die E-Journals selbst sind jedoch nicht immer für mobile Geräte optimiert.

Bitte beachten Sie auch, dass lizenzpflichtige Journals (gelbe Markierung ) nur innerhalb des Uninetzes genutzt werden können. Auf frei zugängliche Fachzeitschriften (grüne Markierung ) können Sie auch außerhalb des Uninetzes zugreifen.

 

erstellt am 22.04.2013

 

— abgelegt unter: