Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Universitätsbibliothek


Logo der UB
Benutzerspezifische Werkzeuge
Startseite Aktuelles SCHLESWIG-HOLSTEIN LEGT „OPEN ACCESS-STRATEGIE“ VOR

SCHLESWIG-HOLSTEIN LEGT „OPEN ACCESS-STRATEGIE“ VOR

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein hat seine „Open Access-Strategie“ vorgelegt.

In dem Papier „Strategie 2020 der Landesregierung Schleswig-Holstein für Open Access“ werden zentrale Handlungsfelder für drei Akteursgruppen (Landesregierung, Hochschulen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler) benannt.

 

Die Landesregierung kündigt an, „finanzielle Mittel für die Einrichtung eines landesweiten Open Access-Dokumentenservers, einen Publikationsfonds sowie für Rechtsberatung zum Publizieren im Open Access“ bereitzustellen. Auf Ebene der Hochschulen wird die Verabschiedung von Open Access-Richtlinien angekündigt. Darüber hinaus sollen Open Access-Beauftragte ernannt werden, die Forschende bei der Umsetzung von Open Access unterstützen. Laut Pressemitteilung wird das Land im Haushaltsjahr 2015 100.000 Euro zum Anschub der Open Access-Strategie zur Verfügung stellen. 

 

Die Pressemitteilung mit weiteren Informationen finden Sie hier.

 

Das komplette Strategiepapier ist hier abrufbar.